SOLARTHERMIE

Warmes Wasser durch die Kraft der Sonne
Thermische Solaranlagen erzeugen aus Sonnenlicht Wärme. Eine thermische Solaranlage kann einen wesentlichen Anteil zur Wassererwärmung leisten. Der Anteil der Solarthermie am Gesamtenergieaufwand für die Trinkwassererwärmung kann bis zu 60% betragen (abhängig von der Kollektorenfläche).

Zur Nutzung benötigen Sie Sonnenkollektoren auf dem Dach bzw. freiaufgestellte Kollektoren, die in den Heiz- und Wasserkreislauf Ihres Hauses eingebunden werden. Sollte die Sonnenenergie einmal nicht ausreichen, schaltet sich automatisch der Heizkessel dazu.



Montagevarianten
Aufdachmonatge:
Montage mit Hilfe einer Trägerkonstruktion.

Indachmontage:
Integration der Kollektoren in das Dach, ähnlich dem Einbau eines Dachfensters.

Freiaufstellung - Flachdach
Auf einer Freifläche oder einem Flachdach wird ein Gestell errichtet, auf das die Kollektoren montiert werden.

Fassadenmontage
Befestigung an der Hauswand, entweder senkrechte an der Fassade oder schräg mit einer Metallkonstruktion, um den optimalen Neigungswinkel zu erreichen.



a